Wer steht dahinter?

Als die bürgerlichen Parteien 2013 das dritte Sparpaket innerhalb von fünf Jahren durch den St.Galler Kantonsrat paukten, formierte sich das Komitee „Zukunft statt Abbau“. Dem Komitee gehören an: SP, JUSO, Grüne, Junge Grüne, der Gewerkschaftsbund und die Einzelgewerkschaften Syndicom, VPOD, Unia, SEV, und Syna, der VCS, der SBK, der Katholische Frauenbund, Transfair und travail.suisse. Mittlerweile hat sich parallel dazu ein hochkarätiges Personenkomitee gebildet.